NRW-Liga-Herren:                         TV Dellbrück – TuS I                              11 : 1

Beim starken Tabellenzweiten setzte es die erste Niederlage für den TuS; und das gleich mit einer derben „Klatsche”. Schaut man näher auf das Spielgeschehen – das Spiel dauerte 3 Stunden und 20 Minuten -, spiegelt das nackte Ergebnis den tatsächlichen Spielverlauf nicht wirklich wieder. Die Niederlage war zwar verdient; Wickrath hielt aber nach besten Kräften dagegen und kassierte gleich in vier Einzeln 5-Satz-Niederlagen. Lediglich Siggi Cheng schaffte im ersten Spiel einen Gegenpunkt. Einen Beinbruch bedeutet das nach dem guten Saisonauftakt mit 4 : 0 Punkten nicht. Am Samstag stellt sich mit der BW Brühl-Vochem der Topfavorit der Klasse in Wickrath (18.30 Uhr AKH) vor. Danach folgen allesamt die im Mittelfeld und Tabellenkeller befindlichen Konkurrenten. Hier möchte man möglichst viele Zähler gegen den Abstieg sammeln.
 
Herren-Bezirksliga:                       TuS II – BW Grevenbroich III                  7 : 5
 
Das war ein ganz schön hartes Stück gegen den in Bestbesetzung angetretenen Tabellenführer. Spitzenspieler Christos Korakas und Routinier Frehn (je 2 Einzel) war es zu verdanken, das die erhofften Punkte in Wickrath blieben. Jörg Beschoner, Michael Jakobs und Marco Meyer sorgten für die übrigen Einzelsiege. Am kommenden Samstag soll ein weiterer Erfolg beim Tabellenletzten Königshof folgen, um als Spitzenreiter in die zweiwöchige Herbstpause zu gehen.
 
Herren-Bezirksklasse:                    TuS III – BW Grevenbroich IV                7 : 5
 
Wie die Zweite machte es auch TuS III gegen hartnäckige Schlossstädter spannend. Immerhin stand nach einer ausgeglichenen Partie am Ende knapp der dritte Saisonsieg fest. Daniel Rothe und Bernd Ischen (je 2) waren auf Seiten des TuS nicht zu schlagen. Stephie Küppers, Jakub Naumowicz und Mannschaftsführer Holger Weber machten den Deckel drauf. Am Samstag steht „spielfrei” auf dem Spielplan, bevor es im letzten Spiel vor den Herbstferien zuhause gegen das Tabellenschlusslicht Hardt/Venn geht.
 
I. und II. Damen hatten am vergangenen Wochenende spielfrei. Das gilt für die zweite Damen des TuS auch an diesem Wochenende. Wickrath I hat dagegen am Samstag (18.30 Uhr AKH) eine höchst schwierige Aufgaben gegen Tabellenführer Fritzdorf II. Vielleicht gelingt dem TuS-Qartett ja ein Überraschung!
 
Damen-Bezirksklasse:                    III. Damen – TTC Dormagen                    5 : 4
 
Das dritte Spiel, das dritte 5 : 4 für die III. Damen! Einmal mehr sorgte Ida Krämer im Alleingang für 3 Punkte. Svenja Meurer und Mannschaftsführerinnen Meike Zahmel fügten je ein Einzel bei und brachten den Chemiestädtern die erste Saisonschlappe zu. An diesem Wochenende hat das Team spielfrei.
 
 
Weitere Ergebnisse in der Übersicht:

 
Herren-Kreisklasse 1:                    TuS Rheydt-Wetschewell V – TuS IV    4 : 8 
Herren- Kreisklasse 2:                   TTC Rheindahlen I – TuS V                  6 : 6
 
Herren- Kreisklasse 3:                   TTC Rheindahlen II – TuS VII               6 : 2 
Jungen-Bezirksklasse:                   TTV Zons – 1. Jungen                          4 : 4 
Jungen-Kreisklasse:                      TTC Korschenbroich – 2. Jungen            1 : 8
 
 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.