NRW-Liga Herren:     TuS I – Mettmann-Sport                 9 : 2
TuS I hat sich die Chance auf den Klassenerhalt erhalten! Mit dem Rückenwind aus dem Beckhausen-Sieg bot das Team vor den begeisterten Zuschauern eine wahre Glanzpartie. Nach dem 3 : 2 gelang fast alles und Wickrath beherrschte das Geschehen. Mit einem glatten 3-Satz Sieg gegen Wojke sorgte Sichun Lu für den 9 Punkt und damit den umjubelten Sieg, der gleichzeitig erstmals den Sprung aus der Abstiegszone bedeutet. Die gefährdeten Konkurrenten liegen aber nur hauchdünn zurück – und jetzt stehen mit Grevenbroich und Ochtrup schwere Spiele an. Mal schauen, was sich mit Zusammenhalt und Kampfgeist noch bewegen lässt. Die Punkte gegen Mettmann: Z. Cheng (2), S. Lu, M. Rix, B. Lee, M. Stralek und P. Brandner (je1) sowie zwei Anfangsdoppel.

Herren-Landesliga:   TTC Homberg – TuS II                      4 : 9
Auch im vierten Rückrundenspiel blieb die Zweitvertretung ungeschlagen. Begünstigt durch den Einsatz von Christos Korakas – ansonsten für die Erste aktiv – war Wickrath vor allem in den Einzeln deutlich überlegen. Neben Korakas (2) sorgte das mittlere Paarkreuz mit F. Mund und M. Jakobs für alle vier Einzel. J. Frehn, D. Rothe und ein Doppel sorgten für den Rest. Ein wichtiger Erfolg beim Tabellennachbarn, mit dem sich die Aussichten auf den vorzeitigen Klassenerhalt deutlich verbessert haben.
 
Herren-Bezirksliga: TuS III – TuS Rheydt-Wetschewell II     5 : 9
Beide Mannschaft mussten erheblich ersatzgeschwächt antreten. Aus dieser Affäre zogen die Gäste sich offenbar besser heraus. Schon die Anfangsdoppel wollten beim TuS nicht so recht klappen und auch in den Einzel lief nicht allzu viel zusammen. Die Ausnahme hiervor Arne Stroucken, der oben beide Einzel sicher gewann. Desweiteren erfolgreich S. Otten, J. Naumowicz (je 1) sowie ein Doppel. Diese Scharte will man schon am Samstag in Breyell ausmerzen.

Herren-Kreisliga: TTVE Süchteln-Vorst – TuS IV            9 : 3
Süchteln-Vorst will in die Bezirksklasse; und das unterstrich es gegen Wickrath. Nur beim 2 : 1 nach den Anfangsdoppeln durfte TuS IV kurz von einem Punktgewinn „träumen“. Danach waren die Gastgeber überlegen. Nur Volker Schwarz war es vorbehalten, zumindest ein Einzel zu holen. 

Damen-Oberliga:   1. Damen – BW Annen II                   8 : 5
Auch ohne eine verhinderte Sandra Tönges gelang gegen den Tabellenletzten der 
1. Rückrundensieg. Die Gäste hielten sich sehr wacker und verlangten dem TuS-Quartett alles ab. Wie gut, dass Stephie Küppers sich in bester Verfassung zeigte und alle 3 Einzel gewann. Sabine Scholz mit 2 Einzeln, Lisa Eckert, Alex Jaspers (1) sowie ein Doppel brachten den Erfolg in trockene Tücher.

NRW-Liga-Damen:  TV Dellbrück – 2. Damen                 7 : 7
Nicht viel fehlte diesmal an einem Auswärtssieg. TuS II legte los wie die „Feuerwehr“ und lag ein 6 : 2 vor. Danach besannen sich die Gastgeberinnen und gingen ihrerseits vor dem letzten Einzel mit 7 : 6 in Führung. Wie gut, dass Mannschaftsführerin Lisa Rix die Nerven behielt und mit ihrem dritten Einzelsieg das hochverdiente Remis sicherte. Die weiteren Punkte diesmal: A. Ahlenkamp (2), P. Elshof (1) sowie ein Doppel.

            
Weitere Ergebnisse in der Übersicht:

Damen-Bezirksliga:   TTSF Glehn – 3. Damen                     8 : 5
2. Herren-KK 1:          TTC Hardt/Venn – TuS V                   6 : 9
3. Herren-KK:           TuS VII – TTC Wegberg I                      4 : 6
1. Jungen-Kreisklasse:   2. Jungen – TTG Hinsbeck/Leuth  3 : 7
Schüler-Kreisliga:    1. Schüler – TTC Hardt/Venn              10 : 0

                        
H. Radermacher

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.