Diese Woche stehen für die meisten Teams noch Spiele auf dem Programm. Danach geht´s für zwei Wochen in die Herbstpause.   NRW-Liga-Herren:                         TuS I – BW Brühl-Vochem                  4 : 8 Zugegeben, die Gäste waren stark und sollten die Meisterschaft holen; aussichtslos war der Kampf und damit zumindest die Chance auf ein Remis nicht. Über dreieinhalb Stunden kämpfte Wickrath; der Lohn blieb den Gastgebern verwehrt. Schade! Siggi Cheng und Philip Brandner sorgten mit ihren beiden Einzelsiegen für die Gegenpunkte. Jetzt heißt es, sich am kommenden Samstag beim Tabellenschlusslicht 1. FC Köln III wichtige Zähler zu sichern.   Herren-Bezirksliga:                       TTF Königshof I – TuSweiterlesen

Beim starken Tabellenzweiten setzte es die erste Niederlage für den TuS; und das gleich mit einer derben „Klatsche”. Schaut man näher auf das Spielgeschehen – das Spiel dauerte 3 Stunden und 20 Minuten -, spiegelt das nackte Ergebnis den tatsächlichen Spielverlauf nicht wirklich wieder. Die Niederlage war zwar verdient; Wickrath hielt aber nach besten Kräften dagegen und kassierte gleich in vier Einzeln 5-Satz-Niederlagen. Lediglich Siggi Cheng schaffte im ersten Spiel einen Gegenpunkt. Einen Beinbruch bedeutet das nach dem guten Saisonauftakt mit 4 : 0 Punkten nicht. Am Samstag stellt sich mit der BW Brühl-Vochem der Topfavorit der Klasse in Wickrath (18.30 Uhr AKH) vor. Danach folgen allesamt die im Mittelfeld und Tabellenkeller befindlichen Konkurrenten. Hier möchte man möglichst viele Zähler gegen den Abstieg sammeln.weiterlesen